Das Tippspiel

Das Rampenlicht gehört normalerweise den Stars aus der Bundesliga, der Nationalmannschaft, den Klubs wie Bayern München, Borussia Dortmund oder Schalke 04. Die heimlichen Helden aber spielen woanders, in der Verbands-, Bezirks-, Kreisliga, auf kleinen Sportplätzen, mit hingebungsvollen Ehrenamtlichen an ihrer Seite. Sie alle haben eines gemeinsam: die Liebe zum Fußball.

Mit ein paar Freunden und dem richtigen Tipp machen die Meisterschafts- und Pokalspiele gleich noch mehr Freude. Egal, ob nur zum Spaß oder um einen kleinen Wetteinsatz – beim Tippen zeigt sich schnell, wer ein echter Fußballexperte ist oder es nur gerne sein möchte.

Klaus, Hans, Gerd, Lothar, Helmut

Die Patengemeinschaft

1. Die Patengemeinschaft besteht aus 5 Personen. Jede Mitspieler (Pate) bekommt einen Spieler der 1. Mannschaft zugelost, den er bis zur Winterpause  behält. Nach der Winterpause wird neu gelost.

2. Erzielt ein Spieler des Paten in einem Meisterschaftsspiel oder in einem Pokalspiel ein Tor, muss dieser an die 4 Mitspieler (Paten) ein Getränk (Bier, Kaffee) bezahlen.

3. Erzielt ein Spieler des Paten mehrere Tore in einem Spiel, so werden weitere Getränke hinfällig.

4. Die Mitspieler der Patengemeinschaft werden nur bei den Heimspielen für die Getränke zur Kasse gebeten.